Mobilität + Logistik
Energie + Wasser
Lebensräume
Datennetze
DOGEWO21 Miter und der Geschäftsführer sowie das Maskottchen feiern die lange Mietdauer

8.8.2017

Goldjubilare

Fast 100 Mieterinnen und Mieter von Dortmunds großem Wohnungsunternehmen waren der Einladung gefolgt: Sie nahmen - als Dank für 50 Jahre Treue zu ihrem Vermieter DOGEWO21 – am Donnerstag, dem 3. August 2017, an der „Goldjubilar-Feier“ im Schwerter Freischütz teil.

Mit Bussen wurden die Gäste an vielen verschiedenen Sammelpunkten im Bestand von DOGEWO21 abgeholt. Nach dem Sektempfang vor Ort begrüßte Klaus Graniki (Geschäftsführer DOGEWO21) die Gäste und bedankte sich bei allen für die außergewöhnlich lange Treue zu ihrem Vermieter.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen unterhielt Silke Reinhardt alias Hilde Schablitzi (Hobby-Kabarettistin und DOGEWO21-Mieterin) die Gäste mit Anekdoten und Bekenntnissen einer Frau aus dem Ruhrpott.
Nach Kaffee und Kuchen gaben die Waltroper Küchenmamsells ihre Küchenlieder zum Besten.

Auch in diesem Jahr waren natürlich wieder viele Mieterinnen und Mieter aus den Siedlungen von DOGEWO21 dabei, die – wie etwa Löttringhausen und Wickede - vor genau 50 Jahren fertiggestellt worden. Auch manche gute Nachbarschaft hat dort schon ein halbes Jahrhundert überdauert!

Dass Mieter mehr als ihr halbes Leben in einer Wohnung wohnen, ist heute schon etwas ganz Besonderes. Im Durchschnitt wohnen die mehr als 16.300 Mieterinnen und Mieter des Wohnungsunternehmens aber immerhin auch bereits mehr als 12 Jahre in ihrer DOGEWO21-Wohnung.